Einundzwanzigstes Jahrhundert

Zeitalter der absoluten Kunst

Josef 1

Wenn Sie mehr über die Kunst des 21. Jahrhunderts sehen wollen, dann klicken Sie einfach hier:

Click !

Die entscheidende Revolution in der Geschichte der Malerei des 20.Jahrhunderts lag in der Abkehr von der gegenständlichen Darstellung hin zum Abstrakten. Diese Idee wurde von Künstlern wie Kandinsky, Malewitsch, Mondrian, Albers, Bill u.a. in eine Stilrichtung weiterentwickelt, die sich auf die Verwendung einfachster Gestaltungsmittel beschränkt.

Allein mit Hilfe der Primärfarben bzw. Schwarz und Weiß sowie der Grundformen Dreieck, Kreis, Viereck wurden Kunstwerke geschaffen, denen es trotz bzw. gerade wegen ihrer Einfachheit auf perfekte Weise gelingt, den Betrachter in ihren Bann zu ziehen. Dabei bleibt der komplexe technische und geistige Aufwand, den die Realisierung dieser Arbeiten erfordert, zumeist dezent im Hintergrund.

In allen Bereichen angewandter Kunst wie Architektur, Design, Mode usw. hat sich immer wieder gezeigt, dass nur durch eine solche Beschränkung auf das Wesentliche Werke von dauerhafter Ästhetik geschaffen werden können. Gerade die bis heute immer wieder kopierten Entwürfe von “Bauhaus”- Künstlern aus den Bereichen Architektur und Möbeldesign beweisen eindrucksvoll die immerwährende Aktualität einer klaren und rationalen Formensprache.

Der Konkreten Kunst gelingt es damit als einziger Stilrichtung, eine Synthese aus Fortschritt und Tradition zu erzeugen und auf diesem Weg den künstlerischen Maßstab des 21. Jahrhunderts zu repräsentieren !